Aufrufe
vor 1 Jahr

CliniCum 10/2017

  • Text
  • Patienten
  • Wien
  • Medizin
  • Clinicum
  • Therapie
  • Behandlung
  • Gesellschaft
  • Erkrankungen
  • Wiener
  • Forschung

Fotocredit: Diana

Fotocredit: Diana Hirsch, iStock 68. SAMSTAG, 27. JÄNNER 2018 IN DER HOFBURG EINLASS: 20.00 UHR FESTLICHE ERÖFFNUNG: 21.30 UHR (FANFAREN, EINZUG DER EHRENGÄSTE UND ERÖFFNUNGSKOMITEE) MITTERNACHTSEINLAGE: 00.00 UHR PUBLIKUMSQUADRILLE: 03.00 UHR EINTRITTSPREISE Damen- und Herrenkarte € 120,– , StudentInnen € 50,–* * Eintritt nur mit gültigem Studentenausweis (bis zum vollendeten 26. Lebensjahr). BALLBÜRO in der Ärztekammer für Wien 1010 Wien, Weihburggasse 10-12, Telefon +43 1 51501 1234, Fax +43 1 512 60 23-1259. Öffnungszeiten ab 10. Jänner bis 26. Jänner 2018: Mi. 10-17 Uhr, Do. 11-20 Uhr, Fr. 10-17 Uhr aerzteball@aekwien.at | www.ärzteball.at KLEIDUNG Ausschließlich bodenlanges Abendkleid, schwarzer Frack mit Dekoration, schwarzer Smoking, Gala-Uniform. Eintritt nur mit vorschriftsmäßiger Kleidung. RESERVIERUNGEN (Tische und Karten) werden schriftlich an reservierungen.aerzteball@aekwien.at entgegengenommen. Das Online-Reservierungs system über die Homepage www.ärzteball.at beginnt im Oktober 2017.

EDITORIAL INHALT CliniCum 10/2017 l 3 Liebe Leserin, lieber Leser, POLITIK & MEINUNG 6 Mit dieser Ausgabe präsentiert sich das CliniCum also mit neuem Logo und in frischem Look. Nach 28 ereignisreichen Jahren und nahezu 300 Ausgaben hielten wir es für an der Zeit, unser Erscheinungsbild ein wenig zu entstauben und zu modernisieren. Viel mehr als auf die äußere Erscheinung kommt es aber auch bei Medien natürlich auf die inneren Werte an. Wir haben daher versucht, rund um unser bewährtes medizinisch-wissenschaftliches Herzstück ein redaktionelles Umfeld zu gestalten, das Ihrem Informationsbedarf und Leseverhalten noch ein Stück näher kommt. Dazu haben wir die Ergebnisse unserer frühjährlichen Leserbefragung sehr genau analysiert und Ihre Wünsche in das Konzept eingearbeitet. Ein Farbleitsystem sowie ein klares Schriftbild sollen Ihnen die Lektüre durch die vier neuen ständigen Rubriken zusätzlich erleichtern. Besonderes Augenmerk gilt der zunehmenden Digitalisierung, die nicht nur in der Medizin unaufhaltbar voranschreitet, sondern auch die Medienwelt nachhaltig verändert. Wir wollen beiden Entwicklungen entsprechend Rechnung tragen: Für News rund um das Thema digitale Medizin ist ab sofort eine Seite fix reserviert, mithilfe modernster Medientechnologie wie etwa Augmented Reality vernetzen wir zudem unser Print- und Digitalangebot (auf unserer Verlagsplattform medONLINE) zukünftig noch stärker als bisher. Weiterentwicklung bedeutet für uns einen ständigen Prozess, der uns auch weiterhin begleiten wird. Ich lade Sie ein, diesen Prozess aktiv mitzugestalten. Teilen Sie mir per E-Mail (oder gerne auch per Fax oder auf dem guten alten Postweg) mit, was Ihnen am neuen CliniCum gefällt, aber auch, was Ihnen vielleicht immer noch fehlt. Nur so wissen wir aus erster Hand, was Sie für Ihre tägliche Arbeit brauchen bzw. was Sie darüber hinaus ganz besonders interessiert. Danke für Ihre Meinung! Volkmar Weilguni v.weilguni@medizin-medien.at Coverfoto: Andrea Seidling; Fotos: Barbara Krobath, Sven Gilmore (2), Medtronic, Daria Schoisengeier, Andrea Seidling 6 DIE NEUE HERZLICHKEIT CliniCum-Roundtable mit Sandra Frauenberger und Thomas Szekeres 9 STRUKTURIERTES SCREENINGPROGRAMM Gastkommentar von Afshin Assadian MEDIZIN & FORSCHUNG 12 AKUTES KORONARSYNDROM Ein Therapie-Update als Literaturstudium 18 ANCA-ASSOZIIERTE VASKULITIDEN Toxizität der Behandlung reduzieren 20 ZENTRALE ROLLE DER INSULINRESISTENZ bei der pAVK 21 HYPE UM PERSONALISIERTE THERAPIE Kongressbericht ESMO 2017 22 AORTENANEURYSMA Der Ruptur zuvorkommen 24 DIE KLINISCHE IMMUNOLOGIE ist kein Elfenbeinturm. 26 AKTIONSWOCHE PATIENTENSICHERHEIT Initiative „Speak Up!“ 27 KOLONKARZINOM Mikrolaparoskopie und moderne Bergetechniken 28 PERIOPERATIVES ANÄMIE-MANAGEMENT Optimierungspotenzial in der ersten Säule des PBM-Konzeptes 30 KLINISCHE FORSCHUNG 25 Jahre GPMed MANAGEMENT & KARRIERE 33 SOFT SKILLS IN DER MEDIZIN Gesundheitsverhalten und Umgang mit eigenen Erkrankungen 34 KEIN VERSTÄNDNIS FÜR AUSGRENZUNGEN ALLER ART Dr. Susanne Kargl-Gruber – Ärztin mit Engagement INFRASTRUKTUR & SERVICE 38 VOLLES ROHR! Rohrpostanlagen in modernen Krankenhäusern 41 MEDIZIN 4.0 News aus der Welt der digitalen Medizin 22 34 38 RUBRIKEN 5 11 KURZMELDUNGEN 32 37 31 PRODUKTE & AKTIONEN 42 TERMINE, RECHT IN DER PRAXIS, IMPRESSUM 43 CARTOON

ärztemagazin

Medical Tribune