Aufrufe
vor 1 Jahr

CliniCum pneumo 05/2017

Salmecomp ® Bei Asthma

Salmecomp ® Bei Asthma und COPD * - 9 € bis günstiger ** Hier geht's zum Schulungsvideo Salmecomp ® www.genericon.at Fachkurzinformation siehe Seite 36 Salmecomp ® kommt von Genericon *Salmecomp ® 50/500 µg, **Vgl. KKP 10/2017 Seretide ® Diskus ® forte mit Salmecomp ® 50/500 µg. „Seretide und Diskus sind Marken der GSK Unternehmensgruppe.“ © magann - Fotolia.com, © gstockstudio - Fotolia.com, Symbolabbildung, 2017_10_Salmecomp_I_CP_01

inhalt 5/2017 14 20 16 22 Frühdiagnose von Lungenrundherden EAACI 2017, Helsinki: Allergien im Fokus Atopisches Ekzem: targeted therapies ERS 2017, Mailand: Im Umbruch Fotos: Dr. Norbert Vetter, fotoVoyager/GettyImages, GI15606757/GettyImages, CarloRestuccia/GettyImages 8 Obstruktive Lungenkrankheiten Asthma bronchiale, COPD und Asthma-COPD-Overlap im praxisbezogenen aktuellen Überblick 14 Lungenrundherde Kann ein Lungenkrebsscreening einen Überlebensvorteil durch die Möglichkeit einer frühen Diagnose bieten? 16 Kongress: EAACI 2017 Das finnische Allergiepräventionsprogramm als Beispiel für den Erfolg einer Intervention, die an verschiedenen Bereichen ansetzt 18 Kongress: EAACI 2017 Hautveränderungen bei Kleinkindern sind die erste Manifestation des allergischen Marsches und korrelieren auch mit Manifestationen im Respirationstrakt. 20 Allergien Derzeit untersucht eine Reihe von Studien zur Therapie des atopischen Ekzems unterschiedlichste Targets. Eine zielgerichtete Therapie erfordert allerdings die genauere Definition von Endotypen. 22 Kongress: ERS 2017 Eine vom Journal „The Lancet“ eingesetzte Kommission stellt die Termini Asthma bronchiale und COPD und damit die gesamte Taxonomie der Atemwegserkrankungen infrage. Das und weitere Highlights vom Europäischen Pneumologenkongress 2017. 28 Weltlungentag Erfordernisse in Diagnostik und Behandlung der „Volkskrankheit“ COPD Entgeltliche Beiträge 30 Spiolto ® Respimat ® : COPD-Basistherapie 31 Ultibro ® Breezhaler ® : inhalative Therapie 32 Grazax ® : SLIT bei Gräserallergie 34 Ofev ® : idiopathische Lungenfibrose Rubriken 7 news 35 literatur international 37 produkte & aktionen DIE DFP-LITERATURFORTBILDUNG AUS CLINICUM PNEUMO UND ONLINE-FRAGEBOGEN AB SOFORT EXKLUSIV AUF: Impressum Offenlegung nach § 25 Mediengesetz: Medizin Medien Austria GmbH DVR-Nr.: 4007613 Verlagsanschrift: Forum Schönbrunn, Grünbergstraße 15, 1120 Wien, Tel.: 01/54 600-0, Fax: DW 50 611 Geschäftsführer: Thomas Zembacher Prokuristin: Pia Holzer Unternehmensgegenstand der Medizin Medien GmbH: Herausgabe, Verlag, Druck und Vertrieb von Zeitungen und Zeitschriften sowie sonstiger periodischer Druckschriften. Die Produktion und der Vertrieb von Videofilmen. Die Durchführung von Werbungen aller Art, insbesondere Inseratenwerbung (Anzeigenannahme), Plakatwerbung, Ton- und Bildwerbung, Reportagen, Ausarbeitung von Werbeplänen und alle sonstigen zur Förderung der Kundenwerbung dienenden Leistungen Alleinige Gesellschafterin der Medizin Medien Austria GmbH ist Süddeutscher Verlag Hüthig Fachinformationen GmbH (SVHFI). Gesellschafter SVHFI sind die Süddeutscher Verlag GmbH mit 99,718%, Herr Holger Hüthig mit 0,102%, Frau Ruth Hüthig mit 0,09%, Herr Sebastian Hüthig mit 0,045% und Frau Beatrice Hüthig mit 0,045%. Grundsätze und Ziele: Interdisziplinäres Fortbildungsmagazin für Pneumologen, Internisten, Pädiater, Dermatologen und niedergelassene Allgemeinmediziner Chefredaktion: Mag. Trude Just, Tel.: 01/54 600-611 und 0676/88 460 611, E-Mail: g.just@medizin-medien.at Leitung Medizin Medien/Redaktion: Mag. (FH) Manuela Klauser, DW 650, m.klauser@medizin-medien.at Art Direction: Karl J. Kuba Layout & DTP: Johannes Spandl Leitung Medizin Medien/Verkauf: Reinhard Rosenberger, E-Mail: sales@medizin-medien.at Anzeigensekretariat: Tanja Szabo, DW 636 Lektorat: Heinz Javorsky Herstellung: Friedrich Druck & Medien GmbH, A-4020 Linz, Zamenhofstraße 43–45, www.friedrichdruck.com Erscheinungsweise: Sechsmal jährlich Auflage: 7.000. Die mit • gekennzeichneten Beiträge enthalten Informationen, für deren Abdruck von den dort genannten Firmen Druckkostenbeiträge geleistet werden. Es handelt sich somit um entgeltliche Beiträge im Sinne §26 Mediengesetz. Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung, vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (Photokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, verarbeitet, vervielfältigt, verwertet oder verbreitet werden. Ausschließlich zum Zweck der besseren Lesbarkeit wird auf die unterschiedliche geschlechtsspezifische Schreibweise verzichtet. Die gewählte männliche Form ist in diesem Sinne geschlechtsneutral zu verstehen. Cover: GoMixer/GettyImages 5/17 CC pneumo 5

ärztemagazin

Medical Tribune