Aufrufe
vor 1 Monat

Medical Tribune 38/2019

Medical Tribune

SCHWERPUNKT ALLGEMEINMEDIZIN SEITEN 5–12 51. Jahrgang j Nr. 38 j 18. September 2019 Medizin Medien Austria j www.medonline.at j /medonline.at Primärversorgung hat Startprobleme WIRTSCHAFT & PRAXIS ■ Dr. Stefan Korsatko, Bundessprecher des Forum Primärversorgung, ist mit seinem PVZ glücklich. Was den österreichweiten Ausbau solcher Zentren betrifft, sagt er aber: „Ich war schon mal optimistischer.“ FOTOS: BKA SOZIALMINISTERIUM, ANDY WENZEL; DNY59/GETTYIMAGES Beim Thema Primärversorgung ist die Euphorie vorbei. Von 75 geplanten Einheiten wurde bislang nur rund ein Dutzend umgesetzt. Und bei manch einem läuft es nicht rund. Genug Stoff für ein Interview mit Dr. Stefan Korsatko. Er betreibt selbst ein PVZ und ist Bundessprecher des Forum Primärversorgung. Korsatko schildert seine positiven Erfahrungen und wundert sich, dass nicht mehr Kollegen auf den Zug aufspringen. Allerdings vermisst er einen umfassenden Plan für die allgemeinmedizinische Versorgung Österreichs. ▶ SEITE 21 ■ AUS DEM INHALT Rare Diseases Menschen mit seltenen Erkrankungen wissen oft lange nicht, was ihnen fehlt. Hausärzte haben gute Chancen, das Rätsel zu lösen. ▶ SEITE 5 Richtig einschicken Ein Pathologe erklärt, was man beim Einschicken von Proben falsch machen kann und warum er wissen muss, was er eigentlich suchen soll. ▶ SEITE 10 Abgesagte Sensation Heidelberger Forscher sorgten mit ihrem Bluttest zur Krebserkennung für eine „Weltsensation“, die dann doch keine Trotz zündender Idee hebt die Primärversorgung in der Praxis (noch) nicht ab. Ministerin Zarfl kommentiert aktuelle Fragestellungen. „Schulärzte haben wichtige Rolle“ Im Interview mit Medical Tribune überrascht Übergangsministerin Dr. Brigitte Zarfl mit manchen Aussagen: Das Gesundheitsressort soll im Sozialministerium bleiben, Schulärzte sieht sie verstärkt als Akteure beim Impfen und in puncto Essen ist sie beileibe keine Missionarin. ▶ SEITE 2 war. ▶ SEITE 19 Fachkurzinformationen auf Seite 18 GPB.SER 190101 Österr. Post AG WZ 02Z032751 W, Medizin Medien Austria GmbH, Grünbergstr. 15, 1120 Wien, Retouren an Postfach 100, 1350 Wien

ärztemagazin

Medical Tribune