Aufrufe
vor 8 Monaten

krebs:hilfe! 03/2019

GELBE BOX seit 1.10.2018

GELBE BOX seit 1.10.2018 Fachkurzinformation siehe Seite 26 Effektiv Individuell Verträglich 1,2 Höchste Evidenz bei Patientinnen mit non-gBRCA-Mutation. 1,* Unübertroffenes mPFS bei Patientinnen mit gBRCA-Mutation 1,* 1,3,4 1,3 PP-ZEJ-AT-0035 02/2019 * Daten aus der NOVA-Studie (randomiserte, Phase III Studie) prospektiv untersucht und bezogen auf den primären Studienendpunkt. gBRCA = Keimbahnmutation des Brustkrebsgens, mPFS = medianes progressionsfreies Überleben. Indikation: ZEJULA ® wird als Monotherapie zur Erhaltungstherapie bei erwachsenen Patientinnen mit Rezidiv eines Platin- sensiblen, gering differenzierten serösen Karzinoms der Ovarien, der Tuben oder mit primärer Peritonealkarzinose, die sich nach einer Platin-basierten Chemotherapie in Remission (komplett oder partiell) befinden, angewendet. 3 1. Mirza, M.R. et al., Niraparib maintenance therapy in platinum-sensitive, recurrent ovarian cancer, New England Journal of Medicine, vol. 375, no. 22, 2016, pp. 2154–2164. 2. Matulonis, U.A. et al., Poster präsentiert beim American Society of clinical Oncology (ASCO) Annual Meeting, 2.–8. Juni, 2017, Chicago, USA, Abstract 5534. 3. ZEJULA ® Fachinformation, Stand: Dez. 2018. 4. Berek JS et al., Safety and dose modifi cation for patients receiving niraparib, Annals of Oncology, 2018 May 14., verfügbar unter: https://doi.org/10.1093/annonc/mdy181 [elektronische Publikation].

ärztemagazin

Medical Tribune