Aufrufe
vor 11 Monaten

Medical Tribune 40/2018

  • Text
  • Tribune
  • Patienten
  • Oktober
  • Menschen
  • Knoten
  • Medizin
  • Therapie
  • Behandlung
  • Erkrankungen
  • Risiko
  • Tribune

Medical Tribune

50 JAHRE JUBILÄUM • 50 JAHRE JUBILÄUM • 50 JAHRE JUBILÄUM • 50 JAHRE JUBILÄUM • 50 JAHRE JUBILÄUM • 50 JAHRE JUBILÄUM • 50 JAHRE 50. Jahrgang j Nr. 40 j 3. Oktober 2018 Medizin Medien Austria j www.medonline.at j Medical Tribune Österreich Neue Serie: Junge Ärzte im Praxisporträt Sie sind vielerorts vom Aussterben bedroht, aber es gibt sie noch: junge Mediziner, die sich nach ihrer Ausbildung direkt ins Abenteuer Kassenpraxis stürzen und mitunter gar als Allgemeinmediziner niederlassen. Medical Tribune startet eine Serie, in der wir eben solche Ärzte vor den Vorhang holen und deren Werdegang beschreiben. Zum Auftakt besuchten wir den Allgemeinmediziner Dr. Jakob Steinmann, Jahrgang 1984. Er hat sich in der Wiener Siedlung Kabelwerk niedergelassen und es nicht bereut. Im Gegenteil: „Die Allgemeinmedizin ist zu meinem Traumberuf geworden“, sagt Steinmann. In einem Primary Health Care Center würde er nicht arbeiten wollen. ▶ SEITE 4 Rund statt eckig gegen Adipositas Immer mehr Menschen sind übergewichtig. Doch wie gegensteuern? Zwar wurde das Wissen über gesundes Essen mit der Ernährungspyramide erfolgreich erhöht, doch das Verhalten hat sich dadurch nicht ausreichend verändert. Möglicherweise liegt es an der Darstellung. Eine Alternative wäre der „gesunde Teller“, der leichter erfassbar sein könnte als das Dreieck. ▶ SEITE 11 Der Cannabis-Boom treibt seltsame Blüten GOLDRAUSCH ■ Im Vorfeld der Legalisierung in Kanada spielen die Aktienkurse börsennotierter Cannabis-Produzenten verrückt. Österreich prüft indes Medizinalhanf. Immer mehr Staaten lockern ihre Gesetze in Sachen Cannabis und geben zumindest den medizinischen Gebrauch frei. Einige US-Bundesstaaten haben den Konsum sogar vollständig legalisiert. Das tut Kanada nun auch – als erstes westliches Industrieland. Daraus erwächst nun ein Milliardenbusiness, das an der Börse bereits bemerkenswerte Blüten treibt: Die Aktien börsenotierter Produzenten wie Canopy Growth Corporation (CGC), Aurora Cannabis oder Tilray gehen durch die Decke. Letztere hatte erst kürzlich innerhalb nur eines Monats Mit der zunehmenden Legalisierung von Cannabis wächst ein Milliardenbusiness. 350 Prozent zugelegt. Aus gutem Grund, schließlich springen nun auch große Getränkehersteller auf den Zug auf. Sie wollen sich in die Branche einkaufen und Getränke mit CBD entwickeln. Sogar Coca- Cola wird diesbezüglich bereits Interesse nachgesagt. In Österreich ticken die Uhren anders. Eine Legalisierung ist in weite Ferne gerückt, der therapeutische Einsatz von Cannabis in der Medizin steht auf dem Prüfstand. Bis Jahresende soll das Sozial- und Gesundheitsministerium dazu einen Bericht vorlegen. ▶ SEITE 3 Diese Woche: SCHWERPUNKT ERNÄHRUNG ▶ Seite 9–12 ■ AUS DEM INHALT Nach Sexualdelikten Checklisten helfen, die Opfer korrekt und rücksichtsvoll zu versorgen und Spuren sicherzustellen. ▶ SEITE 6 Frischer Wind im Süden Die KABEG arbeitet an neuen Masterplänen und errichtet ein Krebszentrum in Klagenfurt. ▶ SEITE 8 Wem schadet Gluten? Glutenfreie Lebensmittel liegen im Trend, doch nur wenige Menschen brauchen sie wirklich. ▶ SEITE 9 Medical Quiz Was tut sich im österreichischen Gesundheitswesen? Das MT-Quiz zeigt mit Augenzwinkern, ob Sie auf dem Laufenden sind. ▶ SEITE 13 Darm-Hirn-Achse Neurologische und psychiatrische Krankheiten gehen oft mit Mikrobiomabweichungen einher. ▶ SEITE 15 Der Pilz der Gladiatoren Hinter Hautläsionen bei Kampfsportlern kann sich Tinea corporis gladiatorum verbergen. ▶ SEITE 15 FOTOS: BEN-SCHONEWILLE / GETTYIMAGES; ESA / NASA ESA-Astronaut Hans Schlegel gibt einen Einblick in seine Reisen. Reisen wie ein Embryo Hans Schlegel gehört zu jenen Reisenden, die immer alle reisemedizinischen Empfehlungen befolgen – er ist Astronaut. Er schildert, was er so alles erlebt, wenn er unsere „blauweiße Murmel“ verlässt. ▶ SEITE 2 Untergewichtige COPD-Patienten Eine mögliche Begleiterscheinung im Krankheitsverlauf der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung ist die pulmonale Kachexie. Denn durch inflammationsbedingte Veränderungen im Stoffwechsel und den damit einhergehenden Hypermetabolismus kann der Energiebedarf stark ansteigen und folglich nur schwer gedeckt werden. Das Fallbeispiel einer 61-jährigen untergewichtigen Patientin zeigt, wie der Gesundheitsstatus und die Lebensqualität mit einer entsprechenden ernährungstherapeutischen Intervention verbessert werden können. ▶ SEITE 10 Sanfte Behandlung für Knoten Die in Korea entwickelte Methode der Radiofrequenzablation für gutartige Schilddrüsenknoten ermöglicht die effektive Verkleinerung der Knoten und kann den Patienten eine aufwendigere Operation mit häufig nach folgender lebenslanger Hormonsubstitution ersparen. Mit einer feinen Elektrode wird dabei in den Knoten eingegangen und dieser stark erhitzt. In den darauf folgenden Monaten schrumpft der Knoten um durchschnittlich 82 Prozent. Das Risiko einer permanenten Recurrensparese ist dabei minimal. Eine prospektive Grazer Studie zur Radiofrequenzablation bei Schilddrüsenknoten könnte Anstoß zur Etablierung dieser modernen Behandlungsmethode in Österreich geben. ▶ SEITE 7 MIT OKTOBER 2018 GREEN BOX Kraftvoll ins LDL-Ziel Ezetimib Genericon © iStock.com/alphaspirit, Symbolpackung, 2018_10_Ezetimib_I_MT_01 Fachkurzinformationen auf Seite 14

ärztemagazin

Medical Tribune